head-back
Foto: Walter Moßner
kopflogo-logo
kopflogo-text

Reif für die Insel, die Vierte.
Biodynamisch, die Zweite.

Rebenfahrplan 2021

Startschuss:
Sa. 06. März 10 Uhr, Weingut Helmut Christ, Nordheim

Ausgefallen wegen Corona!!

Sektempfang
Begrüßung & Vorstellungsrunde
Weinguts- und Kellerführung
Mittagsnack
Einführung Rebschnitt evtl. Niederziehen

2. Termin -Sa. 29. Mai 10 Uhr

Triebkorrektur mit Ausbrechen der Reben

3. Termin - Sa. 19. Juni 10 Uhr

Laubarbeiten

4. Termin - Sa. 24. Juli 10 Uhr

Ertragskorrektur mit Teilen der Trauben

5. Termin - Sa. 25. Sept. 10 Uhr

Weinlese zum optimalen Zeitpunkt

6. Termin - Oktober

„Niederfall“, Erntedank der Winzer
Kulinarischer Jahresabschluss im Weingut
Resümee des Weinjahres.

7. Termin - Februar 2022

„Halbstarken-Weinprobe“. Verkostung der jungen Weine im Keller vor der Abfüllung

ab Frühj./Sommer 2022

Abfüllung, Etikettierung und Übergabe der Weine.

Übers Jahr wird uns die Familie Christ biodynamische Maßnahmen, wie das Ausbringen der Präparate, erklären.

In der Jahresplanung: AHOI! Schifffahrt mit der NIXE von Ochsenfurt nach Würzburg.
Ein Ausflug mit Nostalgieflair auf dem ehemaligen Fährschiff aus Rotterdam mit Wein und Snacks.

Weinbergbaden. Die etwas andere Interpretation des Projekts „Erlebnis Weinberg“. Nach Waldbaden ist der allerneueste Trend Weinbergbaden für gestresste Menschen.
Trendsetter und Initiator Walter Moßner ist der „Weinbergbademeister“ und erklärt, was es damit auf sich hat.

Beim Weinbergbaden braucht man keine Badehose, es genügt festes Schuhwerk, eine Gartenschere und Interesse zu ergründen, wie geht Wein. Beim Arbeiten im Weinberg kommt man zur Ruhe, grübelt nicht und nimmt die Natur mit allen Sinnen wahr. Und das ist gesund. Die Vegetation der Weinberge im Lauf der Jahreszeiten zu erleben, baut außerdem das Stresshormon Cortisol ab und stärkt das Immunsystem. Am Ende ist der Lohn eigener Wein mit eigenem Etikett.

pfeil-top
Top